DE TheAnt.GSM


 

Informations / Informationen

Status of developing / Entwicklungsstatus:
Beta

Actual version / Aktuelle Version:
0.9ß, 13.11.2002
Language / Sprache:
German

Licensing / Lizenzierung:
public domain

Environment / Umgebung:
ArchiCAD 7.0AE, MacOS 9.2.2 (development/Entwicklung)

Target group / Zielgruppe:
Architects, Designer

Author(s) / Autor(en):
Frank Beister

Description / Beschreibung

The Animation Tool
The object has two functionalities:
First it allows to produce objects, which keep static to the camera. These objects can be autotext too, which displays e.g. a framecounter.
Second it can animate any macro object inside the scene. The macro can be transformed (moving, rotating, scaling) before, after and while the animation. There is a frame area in which the transformation can change. This allows to rise walls out of the floor in a certain time of fly through or to chnage position of furnitures to demonstrate different furnishing.
Important: To get the animation run correct in the animation dialog the checkbox "calculate 3D model for each frame" has to be checked.

The Animation Tool
Das Objekt hat zweierlei Funktionen. Zunächst erlaubt es statisch zur Kamera und/oder Blickrichtung bleibende Objekte. Da es auch die Ausgabe von Texten erlaubt, läßt sich damit auch die Framenummer einblenden, was bei der Analyse von Kamerafahrten sehr hilfreich ist, da man damit leicht die Kameras ausfindig machen kann, bei denen die Kameraeinstellungen nachgestellt werden müssen.
Die andere Funktion besteht im Animieren von Szenenelementen, sodaß Filme neben der Kamerabewegung echte Objektbewegungen erhalten können. Dabei lassen sich Elemente im Raum bewegen (verschieben, drehen, skalieren) oder dynamisch aktivieren. Elemente können Objekte sein, die per CALL-Befehl aufgerufen werden, 3D-Text oder Bitmaps, die auf eine Ebene fixiert werden.
Der Bereich der Frames, in denen das Objekt und damit seine Funktion aktiviert ist, läßt sich einstellen.
Im statischen 2D-Fenster (Grundriss) und 3D-Fenstern (3D-Fenster/Schnitt/Photorealist. Darstellung) kann die Ausgabe ebenfalls festgelegt werden. Von unsichtbar bis Darstellung aller Zwischenpositionen sowie als Koordinatenpunkt oder komplettes Objekt.
Der Anwendungsbereich ist vielfältig. Neben der Steuerung/Prüfung einer Animation können Elemente bewegt oder gesteuert und Erläuterungstext oder sich bewegende Personen eingeblendet werden. Mit einem dazu passenden Lichtobjekt (nicht enthalten) können Szenen dynamisch ausgeleuchtet werden (Dimmer, bewegte Spots etc.). Einschränkung: Dieses Objekt funktioniert nur mit dem ArchiCAD-internen Renderer, da das 3D-Modell für jeden Frame neu errechnet werden muß.

Documents / Dokumente

 Bezeichnunggeändert amGröße Klicks
theant_mov-tisch.zip30.05.20073,32 MBDownload2736
theant_walk.zip09.02.2007114,38 KBDownload2600
theant_mov.zip09.02.200771,54 KBDownload2577
bigbrother.zip09.02.20075,83 KBDownload2736
theant.zip09.02.200723,63 KBDownload2559

News + History

 
 

To do + wishlist

Wishes:
  • Frame dependent material definition: animated transparency - "fade in/out".
  • Alternative moving path in stead of linear: arc or spline.
  • Import and Export of camera positions into a shedule.
  • Documentation.
Bugs:
  • The animation jumps sometimes. Seems to be the last animated frame is calculated twice.